Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Positive Halbjahresbilanz für Brandenburgs Industrie

dpa_Regio_Dummy_BerlinBrandenburg.png

Potsdam (dpa/bb) - Brandenburgs Industrie hat in der ersten Jahreshälfte zugelegt und 12,2 Milliarden Euro erwirtschaftet. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum stieg der Umsatz um 3,7 Prozent, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Donnerstag mitteilte. Der Export machte einen großen Sprung nach oben: Brandenburgs Umsätze ins Ausland stiegen um rund 19 Prozent auf 4,3 Milliarden Euro.

Gemessen an Umsatz und Beschäftigenanzahl war die Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln die stärkste Branche. Erfasst werden für die Statistik die 443 Brandenburger Industriebetriebe mit 50 und mehr Beschäftigten. Sie haben rund 82 000 Mitarbeiter.

Mitteilung des Amts für Statistik

Newsticker