Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Radfahrer stiehlt Bolzenschneider aus Feuerwehrauto

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

(Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)

Berlin (dpa/bb) - Ein betrunkener Mann hat in Berlin-Spandau einen Bolzenschneider aus einem Rettungswagen der Feuerwehr gestohlen und die Feuerwehrmänner verletzt. Am Montagabend nahm der Mann, der mit einem Rad unterwegs war, den Bolzenschneider aus dem im Einsatz befindlichen Wagen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Er flüchtete und wurde von den Feuerwehrleuten mit dem Auto verfolgt. Rettungswagen und Radfahrer kollidierten dabei und der gestürzte Mann griff die Rettungskräfte mit dem Bolzenschneider an. Weitere Feuerwehrleute und ein Polizist konnten den Täter letztlich überwinden. Er hatte Drogen bei sich und 1,7 Promille Alkohol im Blut.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen