Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg SPD-Landesvorstand für Doppelspitze im Bundesparteivorstand

dpa_Regio_Dummy_BerlinBrandenburg.png

Berlin (dpa/bb) - Die Berliner SPD hat sich dafür ausgesprochen, die Voraussetzungen für die Option einer Doppelspitze aus Mann und Frau im Parteivorstand auf Bundesebene zu schaffen. "Der Bundesparteitag sollte zur Wahl des neuen Parteivorstands die statuarischen Voraussetzungen dafür schaffen, auf allen Ebenen eine geschlechterparitätisch besetzte Doppelspitze zu ermöglichen", teilte der Landesverband am Mittwoch mit. Der Landesvorstand hatte am Vorabend einen entsprechenden Beschluss gefasst. Zudem warb der Landesvorstand für ein neues SPD-Grundsatzprogramm und dafür, den für Dezember geplanten Bundesparteitag vorzuziehen. Der SPD-Vorstand auf Bundesebene will am 24. Juni das Verfahren für die Neuwahl der Spitze festlegen.

Newsticker