Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Säure-Unfall in Velten: Keine Umweltschäden

dpa_Regio_Dummy_BerlinBrandenburg.png

Velten (dpa/bb) - Bei einem Unfall in einem Gewerbegebiet in Velten (Landkreis Oberhavel) ist am Donnerstag ein Behälter mit 500 Litern einer Reinigungsflüssigkeit mit Salpetersäure beschädigt worden. Die etwa 15 Liter ausgelaufene Säure konnte geborgen werden, sagte eine Sprecherin der Polizeidirektion Nord. Feuerwehrleute sicherten den Umkreis, so dass alles glimpflich abgelaufen sei. Personen seien nicht verletzt worden. Das Erdreich sei nicht verunreinigt worden. Salpetersäure wirkt auf Haut, Atemwege und Schleimhäute ätzend. Zunächst hatte die "Märkische Oderzeitung" über den Vorfall berichtet.

© dpa-infocom, dpa:210128-99-209500/2

Regionales