Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Saleh stolz auf Hamburg, die Demokratie und die SPD

Der Berliner SPD-Fraktionsvorsitzende Raed Saleh spricht. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild

(Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild)

Berlin (dpa/bb) - Berlins SPD-Fraktionschef Raed Saleh sieht den klaren Wahlsieg der Sozialdemokraten in Hamburg gleich mehrfach als Ermutigung. "Ich bin stolz auf Hamburg, die Demokratie und meine Partei SPD, die gezeigt hat, das sie kämpfen und Wahlen gewinnen kann", sagte Saleh am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. "Hamburg ist Vorbild für uns alle. Mit pragmatischer Politik, die die ganze Stadt im Blick hat: Wirtschaft, Umwelt und Soziales", meinte Saleh. "Die Rechtspopulisten von der AfD wurden an den Wahlurnen für ihre Hetze und den von ihnen verbreiteten Hass abgestraft. Das ist ein guter Tag für Hamburg und Deutschland."

Die SPD hat die Wahl in Hamburg Prognosen zufolge trotz Verlusten klar gewonnen und kann mit erstarkten Grünen weiterregieren. Die CDU stürzte auf eine historisch schlechtes Ergebnis ab, die Linke stabilisierte sich. FDP und AfD mussten am Abend um den Einzug in das Landesparlament bangen.

Newsticker