Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Samstag bislang heißester Tag in Berlin

Ein Mann erfrischt sich abends am Wasser des Springbrunnens im Lustgarten. Foto: Paul Zinken/dpa-Zentralbild/dpa

(Foto: Paul Zinken/dpa-Zentralbild/dpa)

Berlin (dpa/bb) - Berlin hat am Samstag den bisher heißesten Tag in diesem Jahr erlebt. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes vom Sonntag wurde die höchste Temperatur in Berlin-Buch mit 36,2 Grad gemessen. Es folgen Tempelhof mit 35,9 Grad und Tegel mit 35,6 Grad. Der niedrigste Wert mit 35,1 Grad wurde in Marzahn gemessen. Zum Vergleich: Heißester Tag im Vorjahr war nach Angaben der Meteorologen der 30. Juni 2019. An dem Tag betrug die Höchsttemperatur an der Station Berlin-Kaniswall nahe Müggelheim 38,7 Grad.

Newsticker