Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Scheunenbrand in Nauen gelöscht: Brandursache weiter unklar

Feuerwehrleute sind bei einem Brand von Scheunen im Einsatz. Foto: Julian Stähle

(Foto: Julian Stähle/dpa-Zentralbild/dpa)

Einen Tag nach dem Ausbruch eines Feuers in drei Scheuen kämpft die Feuerwehr weiter mit Flammen und Hitze. Zwei Feuerwehrmänner mussten ihren Einsatz abbrechen.

Nauen (dpa/bb) - Die Feuerwehr hat einen seit mehreren Tagen andauernden Scheunenbrand in Nauen (Landkreis Havelland) gelöscht. Am Mittwochabend verließen die Einsatzkräfte die Brandstelle, wie ein Sprecher am Donnerstag sagte. Die Polizei ermittelt nun die Brandursache.

Das Feuer war am Dienstagabend aus zunächst ungeklärter Ursache in drei Scheunen mit einer gesamten Grundfläche von rund 1000 Quadratmetern ausgebrochen. Am Mittwochnachmittag hatte die Feuerwehr noch mit einem mehrere Tage langen Einsatz gerechnet. Temperaturen von mehr als 30 Grad hatten den Feuerwehrleuten zu schaffen gemacht. Zwei Männer mussten wegen Erschöpfung den Einsatz abbrechen und kamen ins Krankenhaus. Rund 50 Einsatzkräfte waren im Einsatz. Menschen oder Tiere waren beim Ausbruch des Feuers nicht in den Scheunen.

Newsticker