Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Schüsse aus Schreckschusspistole: Entwarnung

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

(Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild)

Berlin (dpa/bb) - Nach Schüssen aus einer Schreckschusspistole am Montagnachmittag am Gesundbrunnencenter in Berlin hat die Polizei Entwarnung gegeben. "Es besteht keine Gefahr", sagte ein Polizeisprecher. Drei unbekannte Person sollen vor dem Center mit einer Schreckschusspistole geschossen und das Center betreten haben, teilten die Beamten auf Twitter mit. Laut Polizeisprecher schien bei dem Vorfall niemand verletzt worden zu sein. Trotz schneller Sperrung aller Ausgänge blieb die Suche nach dem Trio zunächst ohne Erfolg. Das große Einkaufszentrum befindet sich gleich neben dem S- und U-Bahnhof Gesundbrunnen, wo auch Regional- und Fernzüge halten.

Tweet Polizei

Zweiter Tweet Polizei

Newsticker