Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Serie von Wohnungseinbrüchen: Drei Männer kommen vor Gericht

Die Justitia ist an einer Scheibe zu sehen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

(Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild)

Berlin (dpa/bb) – Nach einer Serie von Wohnungseinbrüchen in Berlin und anderen Orten stehen drei Männer von Dienstag an (9.30 Uhr) vor dem Landgericht der Hauptstadt. Die 25- bis 31-Jährigen sollen laut Anklage als Mitglieder einer Bande agiert und in rund 30 Fällen Türen oder Fenster aufgehebelt haben. Zwischen dem 10. August und dem 7. September 2020 sollen sie Gegenstände wie Schmuck, Uhren und Bargeld im Gesamtwert von etwa 110.000 Euro erbeutet haben. Die mutmaßliche Bande sei in Berlin und kleineren Ortschaften im nord- und ostdeutschen Raum aktiv gewesen. Die Anklage lautet unter anderem auf gewerbs- und bandenmäßigen Wohnungseinbruchsdiebstahl. 

© dpa-infocom, dpa:210802-99-672618/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.