Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Spandau gewinnt zweite Zwischenrunde

dpa_Regio_Dummy_BerlinBrandenburg.png

Berlin (dpa/bb) - Die Wasserballer von Spandau 04 haben sich die optimale Ausgangsposition für das Halbfinale um die 100. deutsche Meisterschaft verschafft. Sie gewannen auch das zweite Zwischenrunden-Turnier der Top Vier der bundesliga und ziehen als Erster in die Vorschlussrunde ein. Gegner dort: der Zwischenrunden-Vierte OSC Potsdam.

Die Spitzenposition sicherte sich Spandau im abschließenden Topspiel am Sonntag gegen Meister und Gastgeber Waspo Hannover mit einem 6:4 (0:1,1:0,3:1,2:2)-Erfolg. Es war das dritte Duell der beiden Top-Teams binnen sieben Tagen. Bereits vor einer Woche hatten die Hauptstädter beim ersten Zwischenrunden-Turnier mit 8:7 gewonnen, am Mittwoch revanchierte sich Hannover mit 8:6 im Supercup.

In den Partien gegen die beiden Zwischenrunden-Gegner ASC Duisburg und OSC Potsdam feierten die Titelfavoriten jeweils hohe Siege. Platz drei belegte der ASC Duisburg, der zwar den ersten Vergleich gegen Potsdam mit 11:12 verloren hatte, aber die Partie am Sonntag klar mit 10:5 (4:4) gewann und als Gruppen-Dritter im Halbfinale auf den Zweiten Waspo Hannover trifft. Die Spiele der Vorschlussrunde, die nach dem Motto Best-of-Three ausgetragen wird, finden am 12. und 15. Mai und wenn nötig am 16. Mai statt.

© dpa-infocom, dpa:210509-99-528765/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.