Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Staatsschutz ermittelt nach Brand eines Transporters

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archivbild

(Foto: Friso Gentsch/dpa)

Berlin (dpa/bb) - Nach dem Brand eines Transporters einer Immobilienfirma ermittelt der Staatsschutz wegen versuchter Brandstiftung und prüft, ob ein politisches Motiv vorliegt. Der Wagen hatte am frühen Freitagmorgen in der Vulkanstraße in Berlin-Lichtenberg Feuer gefangen. Die Polizei konnte den Brand löschen, wie eine Sprecherin sagte. Verletzt wurde niemand.

Newsticker