Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Steinbach: 1,6 Milliarden Euro für Militärflächen-Umwandlung

Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

(Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild)

Potsdam (dpa/bb) - Rund 1,6 Milliarden Euro sind in Brandenburg bislang in die Umwandlung einstiger militärischer Flächen für die zivile Nutzung investiert worden. Die Summe setze sich aus Fördermitteln der Europäischen Union, des Bundes und des Landes zusammen, teilte Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD) am Dienstag mit. Anlass war die Beendigung des 23. Konversionssommers, der in diesem Jahr unter dem Motto Nachhaltigkeit stand.

Vor 26 Jahren seien die russischen Truppen aus Deutschland abgezogen, erinnerte Steinbach. Übrig blieben leere Kasernen, Truppenübungsplätze und munitionsbelastete Flächen ungeheuren Ausmaßes. Brandenburg habe vom Bund 100 000 Hektar übernommen.

Dort entstanden mittlerweile Technologie- und Gründerzentren, Gewerbegebiete, Sport- und Spielflächen, Freizeiteinrichtungen, Erholungs- und Naturschutzflächen sowie neue Wohngebiete. Auch Behördenzentren sowie Standorte zur Erzeugung und Speicherung erneuerbarer Energien fanden ihren Platz.

Newsticker