Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Steine gegen chinesisches Konsulatsgebäude geworfen

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild)

Berlin (dpa/bb) - Die Konsularabteilung der chinesischen Botschaft in Berlin-Mitte ist am Freitag mit Steinen beworfen worden. Nach Angaben der Polizei hatten Mitarbeiter am frühen Morgen beobachtet, wie ein Unbekannter zwei kleine Pflastersteine gegen die Fassade des Gebäudes in der Brückenstraße warf und dann Reißaus nahm. Eine Scheibe wurde beschädigt. Die Polizei sicherte Spuren.

Newsticker