Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Transporterfahrer stirbt nach Unfall auf der A12

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Fürstenwalde/Storkow (dpa/bb) - Nach einem schweren Unfall auf der A12 zwischen Fürstenwalde/Spree und Storkow (Landkreis Oder-Spree) ist der Fahrer eines Kleintransporters gestorben. Der Mann wurde am Dienstagmorgen in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden, wie die Polizei mitteilte. Demnach erlag er noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Zu seiner Identität war zunächst nichts bekannt. Weitere Menschen wurden nicht verletzt, wie es hieß.

Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. Ersten Erkenntnissen zufolge bremste ein Sattelzug Richtung Berlin verkehrsbedingt und kam dabei annähernd zum Stillstand. Gleiches galt für den Kleintransporter. Ein weiterer Sattelzug fuhr von hinten gegen den Kleintransporter, kollidierte mit der Leitplanke und anschließend erneut seitlich mit dem Transporter und den anderen Lkw. Die A12 wurde Richtung Berlin voll gesperrt. Ein Rettungshubschrauber war vor Ort im Einsatz.

Quelle: dpa

Regionales
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen