Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Ungewöhnlich mildes Wochenende in Berlin und Brandenburg

dpa_Regio_Dummy_BerlinBrandenburg.png

Berlin (dpa/bb) - In Berlin und Brandenburg steht ein ungewöhnlich mildes Wochenende bevor. Am Sonntag sollen die Temperaturen auf bis zu 16 Grad steigen, wie aus der Prognose des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Freitag hervorgeht. Demnach wird es vielerorts bewölkt, teils lockert sich das Wetter auf.

Am Freitag sollte es zunächst stark bewölkt werden bei gebietsweise Regen. Für den Nachmittag und Abend erwarteten die Meteorologen erste Auflockerungen von der Prignitz bis zur Uckermark. Am Samstag soll es in Berlin und im Süden Brandenburgs sogar längere Zeit heiter werden, während die Temperaturen auf bis zu 12 Grad steigen können.

Den Höhepunkt erreichen die Temperaturen laut DWD am Sonntag. Gleichzeitig soll es zeitweise regnen, vereinzelt auch zu stürmischen Böen kommen. Die Niederlausitz kann sich über anfangs größere Wolkenlücken freuen, ansonsten soll es erneut stark bewölkt sein.

Newsticker