Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Vater und Sohn werden mit Messer verletzt

dpa_Regio_Dummy_BerlinBrandenburg.png

Berlin (dpa/bb) - Ein Mann und dessen Vater sind bei einem Streit vor einem Imbiss in Berlin schwer verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen geriet der 20-Jährige am frühen Sonntagmorgen in Neu-Hohenschönhausen mit mehreren anderen Männern aneinander. "Dabei wurde der junge Mann von einem der Kontrahenten mit einem Messer an einem Unterarm verletzt", teilte die Polizei mit.

"Als der 40-jährige Vater des Verletzten dazwischenging, soll der Tatverdächtige auch ihm mit dem Messer eine schwere Schnittverletzung am Bauch zugefügt haben." Eine Frau soll den mutmaßlichen Täter dann weggezogen haben. Rettungskräfte brachten Vater und Sohn in eine Klinik. Der Täter wurde nach Polizeiangaben noch nicht ermittelt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen