Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Verzögerungen im U-Bahnverkehr in Berlin

Eine Frau mit roten Schuhen sitzt in einer U-Bahn. Foto: Arne Immanuel Bänsch/Archivbild

(Foto: Arne Immanuel Bänsch/dpa)

Berlin (dpa/bb) - Zum Ferienstart haben sich Fahrgäste der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) am Donnerstagmorgen gedulden müssen: Im Berliner U-Bahnverkehr gab es Verzögerungen. Betroffen waren die Linien U8 und U3. Aufgrund eines Personenunfalls am Bahnsteig Heinrich-Heine-Straße kam es am Donnerstagmorgen bei der U8 kurzzeitig zu Verspätungen.

Längere Unterbrechungen und Pendelverkehr gab es auf der Linie U3 zwischen Breitenbachplatz und Krumme Lanke. Bereits in der Nacht zu Donnerstag kam es am U-Bahnhof Dahlem Dorf zu einem Feuerwehreinsatz. Hier brannte das Reetdach eines Kiosks am Bahnhof, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Es standen rund 40 Quadratmeter Dachfläche in Flammen. Der U-Bahnverkehr war am Donnerstagmorgen deshalb noch beeinträchtigt. Teils wurde ein Ersatzverkehr mit Großraumtaxen eingerichtet, wie die BVG auf Twitter mitteilte. Am Vormittag verkehrte dann ein Pendelzug nur zwischen Krumme Lanke und Tiehlplatz.

Tweetverlauf zur U3

Tweet zur U8

Newsticker