Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Wetter in Berlin und Brandenburg: Wolkig, aber meist trocken

Die Goldelse auf der Siegessäule ist vor dem grauen Himmel in Berlin zu sehen. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

(Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa)

Berlin (dpa/bb) - In Berlin und Brandenburg soll es am Donnerstag trotz teilweise starker Bewölkung meist trocken bleiben. Der Deutsche Wetterdienst erwartet Höchstwerte zwischen 10 und 12 Grad. Im Norden Brandenburgs kann es ab dem Nachmittag zu einzelnen Windböen mit bis zu 60 Kilometer pro Stunde kommen.

Auch am Freitag soll es weitgehend trocken bleiben. Nur im Süden erwarten die Meteorologen am Vormittag dichtere Bewölkung und gebietsweise Regen. Der Wetterdienst rechnet mit Höchstwerten um 10 Grad. Tagsüber könne es gelegentlich zu Windböen kommen.

Auch für Samstag ist kein Regen vorhergesagt, bei Höchsttemperaturen zwischen 9 und 11 Grad soll es viel Sonnenschein geben.

Newsticker