Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Wochenbeginn mit Schnee und Glätte in Berlin und Brandenburg

Ein wenig Schnee auf einem Feld in Ahrensfelde. Foto: Annette Riedl/dpa/Archivbild

(Foto: Annette Riedl/dpa/Archivbild)

Potsdam (dpa/bb) - Es bleibt ungemütlich: Schnee, Regen und Glätte begleiten die Menschen in Berlin und Brandenburg in die neue Woche. Besonders am Montagvormittag rechnen Meteorologen mit glatten Straßen bei Temperaturen von null bis zwei Grad, wie der Deutsche Wetterdienst am Sonntag mitteilte. Die Sonne versteckt sich auch weiterhin hinter Wolkendecken, entlang von Oder und Neiße soll es zeitweise geringfügigen Schneefall, später vereinzelt noch etwas Schneegriesel, geben.

Am Dienstag könnte es dann bei weiterhin ungemütlichen Wetter mit Schnee oder Schneeregen bei Höchstwerten zwischen null und zwei Grad eine dünne Schneeschicht geben. Die Wetterexperten warnen vor erhöhter Glättegefahr am Vormittag.

© dpa-infocom, dpa:210124-99-151603/2

Regionales