Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Wolkiger Wochenbeginn in Berlin und Brandenburg, weiter mild

Farbenprächtig leuchtet der Sonnenaufgang hinter einem Baum auf einem Feld im Landkreis Oder-Spree. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

(Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild)

Berlin (dpa/bb) - In Berlin und Brandenburg sollen die Temperaturen zum Wochenbeginn mild bleiben. Bei Höchstwerten zwischen sieben und zehn Grad wird es dabei vor allem am Montag stark bewölkt, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Ab dem Mittag kann es in Berlin und Teilen Brandenburgs auch etwas Regen geben.

Für Dienstag erwarten die Meteorologen neben durchziehenden Wolkenfeldern auch zeitweise Sonnenschein. Bei Höchsttemperaturen zwischen 9 und 13 Grad soll es meist trocken bleiben. In der Nacht zu Mittwoch kann es in der Prignitz etwas regnen.

Newsticker