Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein 17-Jähriger von drei Männern überfallen und beraubt

Ein Fahrzeug der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Lübeck (dpa/lno) - Drei Männer haben in Lübeck einen 17-Jährigen und seine 18 Jahre alte Bekannte überfallen, ihm gegen den Kopf getreten und ihn beraubt. Die Täter hätten den 17-Jährigen in den Würgegriff genommen und ihm seine Geldbörse mit einem dreistelligen Geldbetrag sowie zwei Ketten geraubt, teilte die Polizei am Freitag mit. Als sich eine Fußgängerin am Mittwoch näherte, flüchteten die Täter. Ein Autofahrer, dem die verschmutzte Kleidung und das blutige Gesicht des 17-Jährigen aufgefallen war, brachte ihn und seine Begleitung in ein Krankenhaus.

Newsticker