Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein 18-Jähriger mit Drogen im Auto erwischt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archivbild

(Foto: Friso Gentsch/dpa)

Hamburg (dpa/lno) - Ein 18-Jähriger ist in Hamburg-Harvestehude wegen des Verdachts auf Drogenkonsums am Steuer sowie Drogenhandels vorübergehend festgenommen worden. Die Polizei hielt sein Auto am Samstagabend an, nachdem eine Zeugin zuvor beobachtet habe, wie der Mann sich während der Fahrt weißes Pulver in die Nase zog, teilte eine Polizeisprecherin am Sonntag mit. Wegen dieses Hinweises sei dem Mann Blut entnommen worden. Im Auto des 18-Jährigen entdeckten die Polizeibeamten Amphetamine, Ecstasy und Crack sowie Verpackungsmaterial. Das Auto sowie der Führerschein des Mannes seien beschlagnahmt worden.

Newsticker