Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein 69-Jähriger tot in Hamburger Kleingarten gefunden

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Hamburg (dpa/lno) - Ein 69-Jähriger ist tot in seinem Kleingarten in Hamburg-Eißendorf aufgefunden worden. Zunächst vermutete die Polizei Stichverletzungen am Oberkörper des Mannes und ermittelte wegen eines Tötungsdeliktes, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Eine Obduktion am Freitag ergab jedoch, dass es kein Fremdverschulden gab, sondern "innere Ursachen" zum Tod geführt hatten. Eine Bekannte des Toten fand den 69-Jährigen am Donnerstagnachmittag in der Garten- und Siedlergemeinschaft Beerental. Zuvor berichteten das "Hamburger Abendblatt" und die "Mopo".

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen