Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein 81-Jähriger in Norderstedt im eigenen Haus überfallen

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeugs. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Norderstedt (dpa/lno) - Ein 81 Jahre alter Mann ist in seinem eigenen Haus in Norderstedt Opfer eines Raubüberfalls geworden. Zwei unbekannte Täter hätten den Mann nach bisherigen Erkenntnissen am späten Donnerstagabend in dem Einfamilienhaus mit einem Messer bedroht, teilte die Polizei am Freitag mit. Sie erbeuteten Schmuck in zunächst nicht bekanntem Wert. Wie die Täter in das Haus gelangten, sei Teil der Ermittlungen. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Fluchtrichtung der Täter und einem möglichen Fluchtfahrzeug machen können. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

© dpa-infocom, dpa:210917-99-258237/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.