Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Ab Freitag Vollsperrung an der B404

Autos und Lkw stehen im Stau. Foto: Oliver Berg/dpa/Archivbild

(Foto: Oliver Berg/dpa/Archivbild)

Für Autofahrer wird es zwischen Kiel und Bornhöved tagelang eng. Die B404 wird zwischen Nettelsee und Warnau gesperrt. Der Grund ist ungewöhnlich.

Kiel (dpa/lno) - Die für den Nord-Süd-Verkehr in Schleswig-Holstein wichtige B404 wird von Freitag an zwischen Nettelsee und Warnau gesperrt. Nach Angaben des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr wird die Sperrung voraussichtlich bis zum Donnerstagabend in der nächsten Woche dauern. Bei Bauarbeiten war ein Bohrer auf große Steinhindernisse gestoßen und unterhalb der Bundesstraße 404 steckengeblieben.

Jetzt müsse der Bohrer aus rund acht Meter Tiefe ausgebaggert werden, erläuterte der Landesbetrieb. Dafür müsse der Straßendamm der B404 abgetragen werden. Deshalb könne der Verkehr den Baustellenbereich nicht mehr passieren. Die B404 wird auch in dem Bereich zur A21 ausgebaut. Der Verkehr wird während der Sperrung weiträumig über die Autobahnen 215 und 7 sowie über die Bundesstraße 205 umgeleitet.

Newsticker