Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Auffahrunfall mit sechs Verletzten bei Giekau

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/Archiv

(Foto: Marcel Kusch/dpa)

Giekau (dpa/lno) - Bei einem Auffahrunfall sind auf der Bundesstraße 202 bei Giekau (Kreis Plön) sechs Menschen verletzt worden, darunter zwei Kinder. Eine 51-jährige Autofahrerin hatte am Mittwoch zu spät bemerkt, dass ein vor ihr fahrender Wagen abbremste und war auf ihn aufgefahren, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ihr Fahrzeug schob das andere dabei in den Straßengraben. Auch ein weiteres Auto kam durch die Wucht des Aufpralls von der Fahrbahn ab. Eine Frau wurde schwer verletzt und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Außerdem erlitten drei Erwachsene und zwei Kinder leichte Verletzungen.

Newsticker