Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Auswärtsspiele: HSV und Holstein Kiel sind im Pokaleinsatz

Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

(Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild)

Hamburg/Kiel (dpa/lno) - Die norddeutschen Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel und Hamburger SV kämpfen am Dienstag in schweren Auswärtsspielen um den Einzug ins Achtelfinale des lukrativen DFB-Pokalwettbewerbs. Die Kieler mit ihrem neuen Trainer Marcel Rapp treten beim Bundesligisten TSG Hoffenheim an (18.30 Uhr) an, bei dem Rapp zuletzt als U19-Coach tätig war. Der HSV muss sich mit dem 1. FC Nürnberg auseinandersetzen (20.45 Uhr), wo der frühere HSV-Fußballlehrer Dieter Hecking nun als Sportvorstand tätig ist. Neben dem Prestige steht auch viel Geld auf dem Spiel: Es geht für die Vereine im Kampf um den Sprung ins Achtelfinale um 515.000 Euro Gage. Alle DFB-Pokalspiele werden live vom TV-Sender Sky übertragen.

© dpa-infocom, dpa:211025-99-731840/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.