Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Auto überschlägt sich auf A7: Fahrer schwer verletzt

Der Schriftzug

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Neumünster (dpa/lno) - Bei einem Unfall auf der A7 hat sich am Dienstag ein Mann mit seinem Auto mehrfach überschlagen und dabei schwer verletzt. An der Abfahrt Neumünster Nord wollte der 22-jährige Fahrer die Autobahn mit überhöhter Geschwindigkeit verlassen und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug, wie die Polizei in Neumünster mitteilte.

Der Wagen kam nach Polizeiangaben in der Abfahrt von der Straße ab, schleuderte über die Grünfläche und kollidierte mit der Leitplanke. Erst auf einem Feld kam das Auto zum Stehen.

Der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus nach Neumünster gebracht, laut Polizei bestand jedoch keine Lebensgefahr. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 10.000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210928-99-392132/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.