Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Autofahrer bei Kisdorf tödlich verunglückt

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archiv

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archiv)

Wer mit Bussen und Bahnen unterwegs ist, muss in Schleswig-Holstein bald besser schützende FFP2-Masken oder OP-Masken tragen. Der Corona-Lockdown soll auch im Norden bis 14. Februar verlängert werden. Regierungschef Günther konnte sich mit einem durchsetzen.

Kisdorf (dpa/lno) - Ein 31 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Unfall bei Kisdorf im Kreis Segeberg ums Leben gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen sei er am Mittwoch mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt, teilte die Polizei mit. Der eingeklemmte Fahrer wurde zunächst von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit, erlag jedoch noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Unfallursache war den Angaben zufolge zunächst unklar. Die Staatsanwaltschaft Kiel hat einen Sachverständigen mit der Klärung beauftragt.

Regionales