Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Autos in Tiefgarage gehen in Flammen auf: Hochhaus evakuiert

Ein Feuerwehrfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

(Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild)

Rendsburg (dpa/lno) - Ein Brand in einer Tiefgarage im Rendsburger Stadtteil Mastbrook hat am frühen Samstagmorgen einen Großeinsatz der Feuerwehr verursacht. Aus bisher unbekannten Gründen seien in der Garage zwei Fahrzeuge in Brand geraten, teilte die Feuerwehr mit. In der Folge sei es zu einer derartig starken Rauchentwicklung gekommen, dass die Bewohner im Umkreis über eine Warn-App aufgerufen wurden, die Fenster und Türen geschlossen zu halten sowie Lüftungs- und Klimaanlagen abzuschalten.

Das Hochhaus, zu dem die Garage gehört, wurde evakuiert. 38 Menschen wurden vorübergehend in einer Mehrzweckhalle versorgt. Rund drei Stunden nach Ausbruch des Feuers konnten alle Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren mit rund 110 Einsatzkräften vor Ort. Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Newsticker