Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Bei Rot über die Ampel: 77-Jährige schwer verletzt

Blaulicht und Schriftzug

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild)

Hamburg (dpa/lno) - Eine 77-Jährige ist in Hamburg-Winterhude von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen überquerte die Fußgängerin am Samstagabend eine Straße, obwohl die Ampel rot war, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Eine 70 Jahre Autofahrerin konnte demnach nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die Frau. Die 77-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebraucht.

Newsticker