Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Brand im Treppenhaus: Bewohner eingeschlossen

Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt durch die Innenstadt. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

(Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild)

Kiel (dpa/lno) - Die Kieler Feuerwehr hat im Stadtteil Südfriedhof einen Brand im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses gelöscht. Mehreren Bewohnern hatte das Feuer den Fluchtweg abgeschnitten. Laut Feuerwehr hatte im Treppenraum abgestellter Unrat gebrannt. Die Einsatzkräfte löschten die Flammen und retteten die in ihren Wohnungen eingeschlossenen Menschen aus dem Haus. Ein Bewohner wurde wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr war bei dem Brand am frühen Freitagmorgen mit 51 Rettungskräften im Einsatz, wie es weiter hieß.

© dpa-infocom, dpa:210122-99-125665/2

Regionales