Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Bürgermeister von Timmendorfer Strand bleibt im Amt

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Timmendorfer Strand (dpa/lno) - Robert Wagner (parteilos) bleibt Bürgermeister von Timmendorfer Strand. Ein von mehreren Fraktionen gestellter Abwahlantrag habe in der Sitzung der Gemeindevertretung nicht die erforderliche Zweidrittelmehrheit erhalten, sagte Bürgervorsteherin Anja Evers am Donnerstag. Für den Antrag der Wählergemeinschaft unabhängiger Bürger, der SPD, FDP und der Grünen sowie des Bürgerbündnisses Neue Perspektive hätten am Mittwoch 18 Gemeindevertreter gestimmt. Sieben stimmten den Angaben zufolge dagegen, zwei enthielten sich. Notwendig wären 19 Ja-Stimmen gewesen.

Die Abwahl war ursprünglich bereits für den 26. März geplant gewesen, hatte aber wegen der Corona-Pandemie verschoben werden müssen. Die Kommunalpolitiker hatten Wagner unter anderem einen rüden Umgangston mit Mitarbeitern, eine verfehlte Kommunikationspolitik und eigenmächtiges Handeln vorgeworfen. In der Debatte am Donnerstag habe sich jedoch gezeigt, dass auf beiden Seiten Fehler gemacht worden seien, sagte Evers. Wagner ist seit dem 1. Juli 2018 Verwaltungschef des Ostseebades Timmendorfer Strand. Zuvor hatte der NDR berichtet.

Newsticker