Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Corona in Kieler Heim: 26 Bewohner, 12 Mitarbeiter infiziert

Mundschutzmasken. Foto: Rene Traut/dpa/Symbolbild

(Foto: Rene Traut/dpa/Symbolbild)

Kiel (dpa/lno) - In einem Kieler Alten- und Pflegeheim sind 26 Bewohner und 12 Mitarbeiter positiv auf Corona getestet worden. Für die gesamte Einrichtung, in der 131 Menschen leben, habe das Gesundheitsamt zunächst eine Quarantäne für die kommenden 14 Tage angeordnet, teilte die Stadt am Mittwochabend mit. Das Amt gehe davon aus, dass noch mehr Bewohner und Mitarbeiter infiziert sein könnten. Das Haus darf bis auf Weiteres nicht betreten werden - mit Ausnahme von Ärzten und Pflegern in Schutzkleidung.

Wie das Virus in die Einrichtung getragen wurde, war noch unklar. Kiels Gesundheitsdezernent Gerwin Stöcken sagte laut Mitteilung: "Wir werden diesen Ausbruch analysieren, denn wir müssen ihn auch dafür nutzen, genauer zu verstehen, wie das Virus in die Einrichtung kommen konnte." Dies könne ähnliche Ausbrüche auch in anderen Einrichtungen verhindern.

Newsticker