Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein DWD erwartet Temperaturen von bis zu 35 Grad im Norden

Touristen bevölkern den Strand an der Ostsee auf der Insel Usedom. Foto: Stefan Sauer

(Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa)

Hamburg (dpa/lno) - Von wegen kühler Norden: In Hamburg erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwoch Temperaturen von 34 bis 35 Grad Celsius. Im Umland wird es mit etwa 33 Grad nicht ganz so heiß. Etwas darunter liegen die Temperaturen in Schleswig-Holstein. Sie steigen hier laut DWD auf mehr als 30 Grad Celsius. In den Küstengebieten könnten es ein paar Grad kühler werden. Überall werden die Höchstwerte gegen 15.00 Uhr erwartet.

Die Feuerwehr Hamburg und der Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein warnten am Mittwoch, bei solchen Temperaturen könne der Kreislauf schon mal Schwierigkeiten bereiten. Auch bestehe Sonnenbrandgefahr. Vor allem ältere Menschen und Kinder seien gefährdet.

Die Hamburger Feuerwehr gab auf Twitter und Facebook zugleich Tipps für die heißen Tage. Darunter: leichte, nicht einengende Kleidung tragen, den Kopf mit Mütze oder Hut schützen, viel trinken, aber auf Alkohol verzichten. Und wer Sport treibt, sollte dies abends oder früh morgens machen.

Tweet der Feuerwehr

Newsticker