Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein "Die Steine des Augustus": Lego-Schau im Bucerius Forum

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

In der Ausstellung rund um den römischen Kaiser Augustus im Hamburger Bucerius Kunst Forum wird es bunt. Denn es kommen Bauten und Heere aus Legosteinen dazu. Kinder können die Zeitreise ins römische Reich sogar kostenlos erleben.

Hamburg (dpa/lno) - Ein römisches Heer aus zahlreichen Lego-Miniaturfiguren zieht über die Straße, das berühmte Kolosseum ist im Originalzustand zu sehen und die Römerbrücke in Trier ragt mit imposanten drei Metern Länge in den Raum: Im Bucerius Kunst Forum ist mit einer neuen Lego-Ausstellung eine Zeitreise in die Antike möglich. Das Bucerius Kunst Forum erweitert damit seine aktuelle Ausstellung zu Kaiser Augustus um 30 Modelle aus Lego.

Aufgebaut und entworfen wurde die ungewöhnliche Ausstellung mit dem Titel "Die neuen Steine des Augustus" von Mitgliedern des Vereins Stein Hanse, einer Gruppe von mehr als 400 begeisterten Lego-Fans. Für Kinder und Jugendliche ist der Eintritt zur Ausstellung kostenlos.

Die gesamte Schau besteht den Angaben des Kunst Forums zufolge aus rund 220 Exponaten, neben den Lego-Schaustücken sind darunter 2000 Jahre alte Statuen, Büsten und Reliefs. Die Lego-Ausstellung auf rund 200 Quadratmetern, im Auditorium im zweiten Obergeschoss des Hauses, kann noch bis zum 7. Januar besucht werden. Die Augustus-Ausstellung "Die neuen Bilder des Augustus. Macht und Medien im antiken Rom" ist noch bis zum 15. Januar geöffnet.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen