Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Dockville-Festival lockt Tausende Besucher nach Wilhelmsburg

Blumen wachsen vor der Hauptbühne des Dockville Festivals.

(Foto: Markus Scholz/dpa)

Hamburg (dpa/lno) - Das Musik- und Kunstfestival MS Dockville ist am Freitag nach zweijähriger Coronapause in den Jahrgang 2022 gestartet. Bis zum Sonntagabend werden rund 60.000 Besucher erwartet. Tausende Festivalgänger strömten bereits am Freitagmittag auf das Gelände in Hamburg-Wilhelmsburg.

Auf 14 Bühnen werden mehr als 120 Acts für einen bunten Mix aus Indie, Elektro, Soul, Funk und HipHop sorgen. Als Hauptact soll am Sonntagabend das Deutsch-Pop-Trio AnnenMayKantereit auftreten. Das Besondere beim MS Dockville ist die Mischung von Musik und Kunst. Es gibt auch Lesungen, Workshops, Theateracts und Performances.

Festivalsprecher Eike Eberhardt sagte: "Nach zwei Jahren ohne MS Dockville könnten wir kaum glücklicher sein: ein ambitioniertes Lineup voller Vielfalt und Qualität, ein wunderbares, detailreiches und liebevolles Gelände und täglich rund 20.000 Besucherinnen und Besucher, die gemeinsam mit uns das Festival für Musik und Kunst feiern. Die Auslastung betrug den Angaben zufolge bis zum Freitag 90 Prozent.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen