Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Drei Menschen bei Autounfall auf der A215 verletzt

Ein Polizeifahrzeug an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Kiel (dpa/lno) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 215 sind bei Kiel am Freitagnachmittag drei Menschen verletzt worden. Ein 61-Jähriger kam mit seinem Wagen aus unbekanntem Grund zwischen Rumohr und Mettenhof von der Fahrbahn ab und prallte damit gegen einen Baum, wie die Polizei mitteilte. Er wurde dabei in seinem Wagen eingeklemmt und schwer verletzt. Zwei 25 und 30 Jahre alte Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen. Alle drei wurden in Kieler Krankenhäuser gebracht. Die A215 musste für die Bergungsarbeiten in Richtung Kiel für eine Dreiviertelstunde gesperrt werden. Die Autobahnpolizei schätzt den Sachschaden auf 10 000 Euro.

Newsticker