Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Durchsuchungen: Waffen und Dopingmittel entdeckt

Der Hinweis „Zoll“ erscheint spiegelverkehrt auf dem Einsatzfahrzeug. Foto: Andreas Arnold/dpa/Archivbild

(Foto: Andreas Arnold/dpa/Archivbild)

Hamburg (dpa/lno) - Zöllner der Finanzkontrolle Schwarzarbeit Hamburg haben Räume eines Sicherheitsdienstleisters durchsucht und dabei Waffen, Munition und Dopingmittel gefunden. Die Geschäftsführer des Unternehmens seien verdächtig, Beiträge zur Sozialversicherung nicht oder nicht in voller Höhe entrichtet zu haben, teilte das Hauptzollamt am Donnerstag mit. Bei den Durchsuchungen der Wohnungen und der Geschäftsräume der beiden Männer, die bereits vor einer Woche erfolgten, seien umfangreiches schriftliches Beweismaterial sowie diverse elektronische Speichermedien sichergestellt worden. In der Wohnung von einem der Männer fanden die Beamten neben zwei mutmaßlich verbotenen Waffen und diverser Munition auch mehrere Ampullen vermeintlicher Dopingmittel.

Zudem wurden im Laufe des Tages die Räumlichkeiten eines Steuerberaters durchsucht. Auch hier wurden Geschäftsunterlagen als Beweismittel sichergestellt.

© dpa-infocom, dpa:210325-99-962270/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.