Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Ein Chamäleon im Blumenkohl

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Bilsen (dpa/lno) - Ein Gemüseverkäufer in Bilsen (Kreis Pinneberg) hat in einer Kiste Blumenkohl ein wohl aus Frankreich "angereistes" Reptil entdeckt. Er informierte die Polizei. Die Beamten stellten am Donnerstagmorgen fest, dass es sich um ein etwa neun Monate altes Chamäleon handelte. Es habe offenbar gemeinsam mit dem Gemüse die Reise aus Frankreich nach Bilsen angetreten, teilte die Polizei weiter mit.

"Der vermutlich gebürtig aus Afrika stammende Vierbeiner ließ sich die immensen Reisestrapazen nicht anmerken und wurde durch uns wohlauf in Empfang genommen", hieß es. Die Beamten brachten das Chamäleon in die Wildtierauffangstation nach Klein Offenseth-Sparrieshoop (Kreis Pinneberg). Eine weitere Fernreise sei dem Schuppenkriechtier damit erspart geblieben. Chamäleons leben auf dem afrikanischen Kontinent.

© dpa-infocom, dpa:211230-99-544931/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen