Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Einzelkartenverkauf für neue Saison in der Elbphilharmonie

Die gläserne Fassade der Elbphilharmonie wird von der aufgehenden Sonne beleuchtet. Foto: Christian Charisius/Archivbild

(Foto: Christian Charisius/dpa)

Hamburg (dpa/lno) - Neue Runde, neues Glück: Der Einzelkartenverkauf für Konzerte der Saison 2019/20 in Elbphilharmonie und Laeiszhalle beginnt heute. Parallel startet der Verkauf für die Konzerte der beiden Festivals "Reflektor Manfred Eicher" (3.-6. Februar 2020) und "Ganz Wien" (28. Februar - 1. März 2020) in der Elbphilharmonie, teilte die Elbphilharmonie GmbH mit. Um dem illegalen Weiterverkauf von Tickets entgegenzuwirken und möglichst vielen die Chance auf ein Ticket zu ermöglichen, können pro Käufer und Verkaufsvorgang bis zu 4 Tickets pro Konzert und insgesamt maximal 10 Tickets erworben werden.

Um den Hamburgern einen Lokalvorteil zu gewähren, gibt es Tickets tagsüber (bis 18 Uhr) ausschließlich an den Vorverkaufsstellen in der Elbphilharmonie, gegenüber der Laeiszhalle und im Elbphilharmonie Kulturcafé am Mönckebergbrunnen. Um 18 Uhr wird dann auch der Online-Verkauf über den Webshop www.elbphilharmonie.de freigeschaltet. Ausgenommen von dieser Regelung sind nur die Konzerte des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg, das seine Tickets zeitgleich ab 10 Uhr offline und online anbietet. In den vergangenen Jahren hatten sich zum Start des Einzelkartenverkaufs lange Schlangen an den Vorverkaufsstellen gebildet.

Aktuelle Mitteilungen der Elbphilharmonie

Newsticker