Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Ermittler stellen neun Kilo Marihuana in Kiel sicher

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa

(Foto: Friso Gentsch/dpa)

Kiel (dpa/lno) - Polizisten haben in einer Kieler Wohnung eine professionell angelegte Marihuana-Plantage mit 64 Pflanzen entdeckt. Bei einer Durchsuchung in der vergangenen Woche im Stadtteil Gaarden beschlagnahmten die Beamten auch rund neun Kilogramm geerntete Marihuana-Blüten sowie Bargeld im niedrigen vierstelligen Bereich, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Straßenverkaufswert liege bei etwa 90.000 Euro. Auf die Spur des 38 Jahre alten Bewohners war zuvor die Ermittlungseinheit Straßendeal der Polizei gestoßen. Der Mann war zuvor polizeilich nicht aufgefallen.

Newsticker