Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Erster "Sommer des Wissens" in Hamburg

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Hamburg (dpa/lno) - Zu den beliebten Veranstaltungen "Nacht des Wissens" und "Tag des Wissens", gesellt sich in diesem Jahr das erste Mal der "Sommer des Wissens" auf dem Rathausmarkt. Vom 20. bis 23. Juni bieten rund 40 Hamburger Hochschulen und Forschungseinrichtungen in vier großen Themenzentren und auf einer Festival-Bühne auf dem Rathausmarkt, Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene. In 290 Programmpunkten können die Besucherinnen und Besucher Einblicke in Klima und Umwelt, Technik, Naturwissenschaften, Medizin, Kunst und Stadtgeschichte gewinnen und über aktuelle Fragen diskutieren: Wie sehen die Stadtquartiere der Zukunft aus? Wie kann man mit Virtual Reality zeitgenössische Kunst intensiver erleben? Warum sind Bakterien noch immer ein Problem, obwohl wir gute Medikamente haben? Der Eintritt ist frei. Das Wissenschaftsfestival, unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek, wird anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Universität Hamburg veranstaltet.

Die offizielle Eröffnung des Sommers des Wissens findet am Donnerstag um 11 Uhr mit Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank auf dem Rathausmarkt statt.

Mitteilung

Newsticker