Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Ex-Wirtschaftsminister Austermann kritisiert CDU-Wahlkampf

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Lübeck (dpa/lno) - Schleswig-Holsteins früherer Wirtschaftsminister Dietrich Austermann (CDU) hat den Wahlkampf seiner Partei und auch des Spitzenkandidaten Armin Laschet scharf kritisiert. "Wenn die Konturen einer Partei nicht zu erkennen sind, ist es eben auch schwer, die Wähler hinter der Fahne zu versammeln", sagte Austermann den "Lübecker Nachrichten" (Dienstag). Notwendig sei eine "Diskussion von unten nach oben", um die Partei in Bund und Land wieder auf Vordermann zu bringen.

Mit 22 Prozent hatte die CDU in Schleswig-Holstein bei der Bundestagswahl am Sonntag noch schwächer abgeschnitten als im Bund. Unionspositionen seien in allzu vielen Punkten verwässert worden - in der Familienpolitik etwa, bei einer vernünftigen Landwirtschaftspolitik oder dem Ausgleich von Stadt und Land, sagte Austermann. Pure Unionspositionen in der Wirtschafts- und Finanzpolitik seien im Wahlkampf nur noch vom FDP-Vorsitzenden Christian Lindner vertreten worden. "Ich hätte das eine oder andere davon gerne auch mal von der Union gehört."

© dpa-infocom, dpa:210928-99-392133/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.