Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein FC St. Pauli und Holstein Kiel wollen Sieglos-Serien beenden

Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz.

(Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild)

Hamburg (dpa/lno) - Der FC St. Pauli und Holstein Kiel wollen am Samstag in der 2. Fußball-Bundesliga in die Erfolgsspur zurückkehren. Nach nur einem Punkt aus drei Punktspielen und der jüngsten 0:7-Klatsche im Testspiel beim Liga-Rivalen Eintracht Braunschweig stehen die Kieler gegen den FC Hansa Rostock (13.00 Uhr/Sky) mächtig unter Druck. In einer Krisensitzung schworen Trainer Marcel Rapp und Sportchef Uwe Stöver die Spieler des Tabellenachten auf das wichtige Nordderby ein.

Sogar schon seit fünf Partien wartet der Kiezclub auf einen Dreier. "Zehn Punkte und Rang zwölf sind zu wenig", räumte Trainer Timo Schultz vor dem Gastspiel des 1. FC Heidenheim (20.30 Uhr/Sky und Sport1) ein. Und obwohl er die Kapitäne Leart Paqarada (Muskelblessur) und Jackson Irvine (5. Gelbe Karte) beide Kapitäne ersetzen muss, soll am Hamburger Millerntor gegen den erstarkten FCH unbedingt wieder ein Heimsieg her.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen