Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Fettbrandexplosion in Küche: Vier Verletzte

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr steht mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv

(Foto: Daniel Bockwoldt/dpa)

Wedel (dpa/lno) - Bei einer Fettbrandexplosion in einer Küche in Wedel (Kreis Pinneberg) sind vier Menschen verletzt worden. Ein Bewohner hatte am Donnerstagmittag versucht, brennendes Fett in einem Kochtopf mit Wasser zu löschen, wie ein Feuerwehrsprecher mitteilte. Durch das verdampfende Wasser sei das Fett zu einem Feuerball geworden, durch den der Mann leichte Brandverletzungen erlitt. Die anderen drei Bewohner wurden Feuerwehrangaben zufolge wegen leichter Rauchvergiftungen vom Rettungsdienst behandelt. Die Freiwillige Feuerwehr Wedel sei mit 26 Rettungskräften im Einsatz gewesen. Außer des Topfs habe nichts gebrannt.

PM FFW

Newsticker