Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Feuer in Hamburger U-Bahntunnel sorgte für Behinderungen

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Hamburg (dpa/lno) - Ein Feuer in einem U-Bahntunnel im Hamburger Stadtteil Hohenfelde hat am Samstag zu Behinderungen auf den Linien U1 und U3 geführt. Am Abend war aus zunächst unbekannter Ursache ein Bretterverschlag im Tunnel in der Nähe der Station Lübecker Straße in Brand geraten, wie die Feuerwehr am Sonntag mitteilte. Verletzt wurde durch das Feuer niemand. Da es eine starke Rauchentwicklung gab, habe der Tunnel gründlich von der Feuerwehr gelüftet werden müssen, sagte ein Sprecher. Nach etwa 40 Minuten konnte der Einsatz beendet werden. Während der Löscharbeiten durchfuhr die U1 die Station ohne anzuhalten, für die U3 wurde ein Ersatzverkehr zwischen den Haltestellen Berliner Tor und Mundsburg eingerichtet, wie die Hamburger Hochbahn auf Twitter mitteilte. Ab etwa 21 Uhr konnten den Angaben zufolge beide Linien wieder vollständig befahren werden.

Newsticker