Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Feuer in Seniorenwohnheim: Sechs Menschen leicht verletzt

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration

(Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration)

Hamburg (dpa/lno) - Bei einem Feuer in einem Seniorenwohnheim im Hamburger Stadtteil Groß Borstel sind sechs Menschen leicht verletzt worden. Das Feuer sei am frühen Freitagmorgen aus unbekannter Ursache in einer Wohnung der Anlage ausgebrochen, sagte ein Feuerwehrsprecher. Wegen der starken Rauchentwicklung konnten 16 Bewohner ihre Wohnungen nicht verlassen und mussten von der Feuerwehr, auch mit Hilfe von Leitern, gerettet werden. Sechs von ihnen erlitten leichte Rauchvergiftungen und wurden in Krankenhäuser gebracht. Die restlichen der rund 70 Bewohner wurden vorerst in einem anliegenden Kindergarten untergebracht und betreut. Ob und wann sie in das Wohnheim zurückkehren können, war noch unklar.

Newsticker