Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Feuer zerstört Autowerkstatt in Leezen

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.

(Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/Z)

Leezen (dpa/lno) - Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Leezen (Kreis Segeberg) hat es in der Nacht zum Sonntag gebrannt. Nach Angaben des Kreisfeuerwehrverbandes brannte eine Scheune, die zu einer Autowerkstatt umgebaut worden war. In dem Gebäude befanden sich demnach mehrere Fahrzeuge, außerdem unter anderem Farben, Lacke und Gasflaschen. Rund 120 Feuerwehrkräfte waren im Einsatz, die Löscharbeiten dauerten bis in den Sonntagmorgen.

Am Morgen wurde laut Feuerwehr noch ein Bagger angefordert, um in einen weiteren Raum zu gelangen, in dem es augenscheinlich noch brenne. Die Autowerkstatt sowie die darin befindlichen Fahrzeuge wurden durch das Feuer vollkommen zerstört, wie die Feuerwehr mitteilte. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache war zunächst unklar, die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. 

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen