Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Flensburg nach 32:25 über Balingen wieder Spitzenreiter

dpa_Regio_Dummy_HamburgSchleswigHolstein.png

Flensburg (dpa/lno) - Achtes Heimspiel, achter Sieg und wieder Tabellenführer: Die Bundesliga-Handballer der SG Flensburg-Handewitt setzten sich am Donnerstag mit 32:25 (18:13) gegen den Aufsteiger HBW Balingen-Weilstetten durch und übernahmen mit 26:8 Punkten die Spitzenposition vom Nordrivalen THW Kiel (24:6), der 28:29 (17:12) bei den Füchsen Berlin verlor. Jim Gottfridsson war mit sechs Toren bester Werfer der Flensburger.

Nach einem ungewohnt spielfreien Wochenende brauchten die Schützlinge von SG-Trainer Maik Machulla einige Anlaufzeit, um auf Betriebstemperatur zu kommen. In der sechsten Minute lagen die "Gallier von der Alb" mit 5:2 vorne. Erst beim 9:8 (18.) gelang dem Flensburger Kreisläufer Johannes Golla die erste Führung der Gastgeber, die danach ihre Stärken ausspielten und zu einem verdienten Sieg kamen.

Die SG-Akteure können sich nun auf das nächste spielfreie Wochenende freuen. Erst am kommenden Donnerstag sind die Flensburger bei den Eulen Ludwigshafen wieder im Einsatz.

Tabelle Handball-Bundesliga

Homepage SG Flensburg-Handewitt

Kader SG Flensburg-Handewitt

Spielplan SG Flensburg-Handewitt

Newsticker